Schrittweise Öffnung der Schule

Stand: 08.05.2020

Hinweise zur Schulsituation ab dem 08.06.2020

Die aktuell gültigen gesetzlichen Regelungen des Ministeriums für Bildung und des Landesschulamtes werden schulintern kontinuierlich umgesetzt.
An unserer Schule erfolgt die Aufnahme des Schulbetriebes für alle weiterführenden Klassen

ab dem 08.06.2020 (24. Kalenderwoche) bis zum Schuljahresende.

Dabei sind grundsätzlich folgende Hinweise zu beachten:

  1. Um eine möglichst planmäßige Beschulung in den verschiedenen Bildungsgängen zu gewährleisten, erfolgt mit dem Tag der Schulöffnung für diese Klassen die Beschulung nach dem gültigen Stundenplan.
  2. Über den Vertretungsplan werden, wie in jedem Jahr, die Abweichungen geregelt, die sich aus noch laufenden schriftlichen, fachpraktischen, praktischen und mündlichen Prüfungen nach Schulöffnung ergeben.
  3. Aus diesem Grund kann es gelegentlich auch in Präsenzzeiten für Schüler*innen zu Freiblöcken kommen. Diese Zeit kann zur Lösung von Übungs- und Selbstlernangeboten genutzt werden, die die Fachlehrer*innen den Schüler*innen fortlaufend für die Phase des Fernunterrichts zur Verfügung stellen (siehe unter Punkt 4).
  4. Um die Anforderungen zur Abstandsregelung gemäß gültiger Eindämmungsverordnung zu gewährleisten, müssen Klassen bzw. Kurse in Gruppe 1 und Gruppe 2 geteilt werden. In diesem Fall erfolgt die Präsenzbeschulung bis zum Schuljahresende von Gruppe 1 in Woche 1 und Gruppe 2 in Woche 2. Die Konsequenzen bei einem planmäßig zwischen Woche 1 und 2 wechselnden Unterrichtsangebot müssen leider in Kauf genommen werden.
 Ist eine Teilung nicht notwendig, werden entsprechend große Räume zugewiesen. Bitte beachten Sie daraus resultierende räumliche Änderungen im Stundenplan bzw. Vertretungsplan.

Es gelten folgende Festlegungen zur Beschulung der Klassen im Rahmen von wöchentlich wechselnden Präsenz– und Fernunterricht/Selbstlernphasen bis zum Schuljahresende:

Bildungsgang/
Klassenstufe

Beginn 
der Präsenzphase

BVJ 19 ab 11.06.2020
FG 19 ab 08.06.2020
FG 18 ab 08.06.2020
BFS Ph 18 bis 19.06.2020 Praktikum
ab 22.06.2020 Unterricht
BFS Ph 19 ab 08.06.2020
BFS SAS 19 ab 08.06.2020
BFS Ki 19 ab 08.06.2020
BFS HF 18 ab 08.06.2020
BFS HF 19 ab 08.06.2020
BFS GASG 19 ab 08.06.2020 Praktikum
ab 06.07.2020 Unterricht
FSS 18 Sonderplan
FSS 19 ab 08.06.2020
Duale Ausbildung alle Blockklassen weiterhin
nach gültigem Stundenplan

Die Information zur klassenspezifischen Planung, z. B. zur Bildung der Gruppen 1 und 2, und der daraus resultierende konkrete Termin des Beginns der Präsenzphase für die einzelnen Schüler*innen werden den betreffenden Klassen rechtzeitig mitgeteilt. Auch der dann gültige Stundenplan wird rechtzeitig auf der Homepage veröffentlicht.
Der Informationsfluss ist für alle Beteiligten (Lehrer*innen, Schüler*innen, Ausbildungsbetriebe und Praktikumseinrichtungen) sichergestellt und erfolgt über jeweils geeignete Medien.

Bis zum Beginn der Beschulung und während der jeweiligen Fernunterricht/Selbstlernphasen der entsprechenden Gruppen bildet wie bisher der Stundenplan die Grundlage für den Umfang der zu erstellenden Übungs- und Selbstlernangebote. In der pädagogischen Verantwortung der unterrichtenden Lehrkräfte erfolgt auch weiterhin die Bewertung.

Hinweis zur Krankschreibung
Krankenscheine sind per Briefpost an die Schuladresse zu schicken
(Bossestraße 3, 06484 Quedlinburg).
Durch Krankheit versäumte Bearbeitung von Übungs-und Selbstlernaufgaben muss nach der Genesung unverzüglich selbstständig nachgeholt werden.

Die Schulleitung-----