Mette hat gewählt

JuniorwahlWahlfieber an unserer Schule

Wer wird gewinnen? Aufgeregte Stimmung herrschte am Freitag am Standort Bossestraße der BbS J.P.C. Heinrich Mette. Hier war das Wahlbüro zur Juniorwahl eingerichtet. Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche SchülerInnen die Gelegenheit wahr, der von ihnen bevorzugten Partei im Vorfeld der Bundestagswahl ihre Stimme zu geben.

Hier das mit Spannung erwartete schulinterne Ergebnis: 

Wahlberechtigt waren:          465 SchülerInnen

abgegebene Stimmen:         376

Partei

Erststimmen

Zweitstimmen

CDU

104

82

DIE LINKE

55

32

SPD

82

60

AfD

20

21

Grüne

53

40

FDP

25

26

NPD

---

6

FREIE WÄHLER

8

4

MLPD

16

6

Tierschutzallianz

---

38

BGE

---

0

DiB

---

2

MG

---

13

Die PARTEI

---

36

Ungültige Stimmen

13

10


 Eindrücke vom Wahltag vermitteln die folgenden Bilder:

 Juniorwahl 700

Die Juniorwahl ist ein Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung. Es zielt darauf ab, Jugendlichen in einer simulierten schulinternen Wahl Kenntnisse über die Grundlagen demokratischer Wahlen zu vermitteln. Vorbereitet und durchgeführt wurde das Event in diesem Jahr vom Sozialkunde-Kurs der Klasse 12 des Fachgymnasiums, betreut von Frau Sonja Müller. 

GQM

Certqua Zeichen AZAV fbg

HFH Logo 3c leiste

 

SOR SMC klein web

 

 

 

 

 

Suche in Beiträgen

Suche in Terminen