Aktionstag Nachhaltigkeit 2021

Deutscher Aktionstag Nachhaltigkeit

Am 23. September 2021 nahm die Erzieherklasse FSS20/1 am Aktionstag für Nachhaltigkeit im Burchardikloster Halberstadt teil. Der Wunsch zur Mitwirkung entstand durch die intensive Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeitsfragen sowohl im Unterricht als auch in der Freizeit.

Frau Angelika Arndt begrüßte die Klasse mit Übersichtsplan der Projekte und einem Quiz zum Thema. Auf dem Gelände des Burchardiklosters luden insgesamt 21 Präsentationen ökologischer und sozialer Projekte und interaktive Aktionen zur Erkundung ein. Besonders interessant für die Schülerinnen und Schüler der Erzieherklasse waren die Stationen „Gleichberechtigung und Inklusion“ und „Eine Welt Netzwerk“. Hier erfuhren die Besucher Wichtiges über die Arbeit in einem Frauenhaus, die Ungleichheit zwischen Männern und Frauen und Diversität.
Anregungen für die Arbeit als Erzieher fanden sich an den Stationen zur Kräuterkunde, Gestalten mit Naturmaterialien, Upcycling und Kunst aus Zeitungspapier.

Der Aktionstag zur Nachhaltigkeit gestaltete sich für unsere Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik sehr aufschlussreich und eröffnete ihnen Türen für neue Ideen und Möglichkeiten für die berufliche Zukunft.

 

Auch aus der Klasse des Fachbereiches Gestaltung BFSGASG20 nahmen zwei Schülerinnen am Aktionstag teil, um ein Plakatprojekt vorzustellen. In der Gestaltungsklasse ging dem Ganzen während der Konzeptionsphase ebenfalls eine kurze aber intensiv geführte Diskussion voraus. Sie zeigte: Die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit und Verteilung liegen sehr offen zutage, denn eigene Beispiele und Betroffenheiten kamen sehr schnell zur Sprache.

Natürlich konnten die Entwürfe nicht alle Aspekte abbilden. Jedoch wird deutlich: Diese Thematik ist gegenwärtig und bewegt unsere junge Menschen stark.
Für die Schülerinnen selbst war die Aufmerksamkeit, welche den Arbeiten engegengebracht wurde, überraschend und die Klasse freut sich über den Erfolg des Gestaltungsprojekts.

M. Fiedler/A. Seifert