Architekturstudien

Zeichnen in der Altstadt

Wie geschaffen für freihändige Architekturstudien sind die verwinkelten Gassen des Quedlinburger Münzenberges. Dort trafen sich die Schüler der Klasse BFSGASG12 der Berufsfachschule Gestaltungstechnische Assistenz, um unter der Anleitung von Frau Jacobs zwischen den „planlos (errichteten) kleine(n) Fachwerkhäuser(n)“ (Zitat Wikipedia) verschiedene Ansichten in unterschiedlichen Perspektiven zu Papier zu bringen. So konnten die Schüler in einigen zusammenhängenden Unterrichtseinheiten am Stück arbeiten und ihre praktischen Kenntnisse ausbauen.